Bioanalytik-Münster News


 - Veranstaltung der Deutschen Plattform NanoBioMedizin am 06.12.2018

"Smart strategies for the clinical application of nanomedicine and available services to translate them into practice"



18.10.2018 - AFM BioMed Conference Münster, Sept. (2)3-6,2019


After Barcelona 2007 (Spain), Monterey 2008 (USA), Red Island 2010 (Croatia), Paris 2011 (France)...

26.09.2018 - Besuch im Europaparlament

Lobbyarbeit für Münster


Auf Einladung von Markus Pieper hat der wissenschaftliche Leiter des Nano-Bioanalytik-Zentrums (NBZ), Klaus-Michael Weltring, die EU-Parlamentarier Christian Ehler, Mitglied im Industrieausschuss, und Peter Liese, Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Gesundheit und Lebensmittelsicherheit im EU-Parlament in Brüssel getroffen.


24.05.2018 - Sichere Nano-Medikamente geprüft in Münster


Europäisches Nano-Charakterisierungslabor tagt in Münster

02.01.2018 - Prof. Dr. Alfred Benninghoven am 22.12.2017 verstorben


Mit großer Trauer nehmen wir Abschied von Prof. Dr. Alfred Benninghoven, der am 22.12.2017 verstorben ist

30.06.2017 - bioanalytik-muenster Partner in zwei neuen EU-Projekten

Eine Million Euro EU-Förderung für Nano-Bioanalytik Standort


Gleich zwei neue erfolgreiche EU-Förderanträge spülen mehr als eine Million Euro nach Münster.

28.06.2017 - Der neue Sprecher des AK BioRegio setzt auf Fortführung des Erfolgskurses

Dr. Hinrich Habeck folgt nach sechs Jahren Dr. Klaus Eichenberg in seinem Amt


Der Arbeitskreis der BioRegionen in Deutschland wählte auf seiner Sitzung am 27. Juni 2017 sein Sprechergremium für die kommenden zwei Jahre.

08.06.2017 - bioanalytik-muenster wählt neues Vorstandsmitglied wegen Rektoratswechsel

WWU-Prorektorin Stoll in bioanalytik-Führungsgremium gewählt


Die Prorektorin der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU), Prof. Dr. Monika Stoll, ist zum Vorstandsmitglied bei bioanalytik-muenster gewählt worden

02.05.2017 - Besondere Auszeichnungen für "Jugend forscht"-Preisträger

Sonderpreise für jugendlichen Forscherdrang in Physik und Bio


Respekt vor diesen Spitzenleistungen: Die Center for Nanotechnology GmbH (CeNTech) und Gesellschaft für Bioanalytik Münster e.V. haben Siegerinnen und Sieger des "IHK-Regionalwettbewerbs Jugend forscht" mit Sonderpreisen bedacht. Simon Obszerninks aus Münster, Jessica Kirchner aus Greven, Jonas Boukamp aus Salzbergen und Meike Terlutter aus Saerbeck nahmen die Auszeichnungen im Nano-Bioanalytik-Zentrum Münster entgegen.

17.03.2017 - Premiere für "Science Breakfast Münster"

"Es ist an der Zeit, im Wissenschaftspark mehr voneinander zu erfahren"


Im Wissenschaftspark Münster sind auf engstem Raum exzellente wissenschaftliche Zentren und Hightech-Firmen angesiedelt: "Aber wissen wir auch, was hier genau passiert, erforscht und entwickelt wird? Wer arbeitet mit wem zusammen oder könnte interdisziplinär kooperieren? Welche Unternehmen am Standort können sich die Technologien zu Nutze machen?" Mit diesen Fragen eröffnete Prof. Dr. Harald Fuchs, wissenschaftlicher Direktor des Center for Nanotechnology (CeNTech), das erste "Science Breakfast Münster". Das neue Format wurde im CeNTech in Abstimmung mit der "Allianz für Wissenschaft Münster" entwickelt. "Es ist an der Zeit, im Wissenschaftspark und Technologiepark mehr voneinander über die neuesten Entwicklungen zu erfahren", animierte Fuchs zum regen Austausch.


« vorherige Seite [ 1 2 3 4 5 ] nächste Seite »